Meerblick oder strandnah? Was in Reisekatalogen wirklich drin steht und was sie über den Urlaubsort verraten

Mit den Beschreibungen von Hotels und Reiseangeboten in Urlaubskatalogen verhält es sich so ähnlich wie mit Arbeitszeugnissen: Sie enthalten Formulierungen und Aussagen, die zunächst einmal positiv klingen, aber nicht unbedingt so gemeint sind. Wenn in einem Reiseprospekt beispielsweise von kurzen Transferzeiten vom Flughafen die Rede ist, dann bedeutet das, dass das Hotel ganz in der Nähe des Flughafens liegt und man demzufolge mit Fluglärm rechnen muss. Und nur weil im Katalog steht, dass der Swimmingpool beheizbar ist, bedeutet das noch lange nicht, dass dieser auch tatsächlich beheizt wird.



Die Reiseveranstalter wollen ihren Kunden einen attraktiven Urlaub versprechen ohne dabei jedoch wichtige Informationen zu verschweigen, jedoch auch ohne negative Aspekte allzu deutlich hervorzuheben. Würde im Reisekatalog beispielsweise stehen: "Der Urlaubsort ist von Massentourismus und überfüllten Stränden geprägt" würde das viele Urlauber wohl eher abschrecken. Insofern kann man die Reiseveranstalter ein bisschen verstehen, wenn sie stattdessen eine Formulierung wie "Die Region ist touristisch gut erschlossen." wählen.
Die im Reisekatalog enthaltenen Leistungen und Beschreibungen sind die Grundlage für den Vertrag mit dem Veranstalter. Durch solche, zumindest nicht negativ klingenden Formulierungen, wollen sich die Reiseanbieter auch rechtlich absichern, um bei einer Reklamation eine Preisminderung wegen fehlender oder falscher Angaben auszuschließen.

Wer zwischen den Zeilen lesen und die in den Katalogen enthaltenen Sprachcodes richtig interpretieren kann, tut sich bei der Auswahl seines Traumurlaubs leichter und beugt unliebsamen Überraschungen vor.

Im Folgenden findet ihr eine Übersicht häufig gebrauchter Begriffe und Formulierungen in Reisekatalogen und deren Bedeutung.


Direktflug
Direktflug bedeutet nicht unbedingt, dass ihr auf direktem Weg ohne Zwischenlandung zum Reiseziel gelangt. Die Maschine muss bei einem Zwischenstopp aber in der Regel nicht gewechselt werden. Jedoch nur der Non-Stop-Flug garantiert einen Flug ohne Zwischenstopps.

Hotel mit eigenem Strand
Klingt zunächst mal gut. Achtet hier auf Lage, Entfernung zum Hotel und die Beschaffenheit des Strandes (Sand, Kiesel oder Felsen). Wenn es sich um einen Sandstrand handelt, wird er meistens auch als solcher bezeichnet. Im Zweifel fragt direkt beim Hotel oder Reiseveranstalter nach. Möglich ist, dass der Hausstrand in einiger Entfernung liegt und ihr einen längeren Fußmarsch hinlegen oder mit dem Bus fahren müsst, um den Strand zu erreichen.

Feiner Korallenstrand
Badeschuhe nicht vergessen. Zum Schnorcheln sind Korallenriffe zwar wunderschön, aber der Weg zum Wasser ist für die Füße meist unangenehm oder der Zugang ins Wasser ist aus Naturschutzgründen meist nur über einen Badesteg und eine Leiter möglich.

Badebucht
Kleiner Sandstrand umgeben von Felsen und Klippen.

Meerseite
Der Begriff wird in der Regel verwendet, wenn der Blick aufs Meer verdeckt ist - wahrscheinlich durch Gebäude oder Bäume. Nur bei der Bezeichnung "Meerblick" ist die Aussicht auf das Meer garantiert.

Meerblick
Das Meer kann auf jeden Fall gesehen werden. Die Frage ist nur aus welcher Entfernung.

Hotel direkt/nah am Meer
Wenn das Hotel nah am Meer liegt, heißt das nicht, dass es auch gleichzeitig einen nutzbaren Badestrand gibt.

Panoramablick
Es besteht oft ein großer Höhenunterschied zwischen Hotel und Strand, sodass ihr das Meer nur aus weiter Ferne sehen könnt.

Naturstrand / Naturbelassener Strand
Der Strand ist nicht für Touristen ausgebaut, sodass man dort weder Lokale, noch WCs noch Duschen vorfindet. Manchmal kann es auch bedeuten, dass der Strand nicht gepflegt wird und dreckig bis vermüllt sein kann.

Nur fünf Minuten zum Strand
Informiert euch, ob der Strand in fünf Minuten zu Fuß oder in fünf Minuten mit dem Bus erreichbar ist.

Hotel strandnah gelegen
Das bedeutet, dass das Hotel nicht direkt am Strand liegt. Ihr müsst zum Strand länger Laufen oder einen Bus nehmen. Ein Mietwagen kann hier sinnvoll sein, wenn ihr die Gegend erkunden wollt oder etwa zum Shoppen ins Zentrum wollt.

Verkehrsgünstige Lage / Zentralgelegenes Hotel
Das Hotel liegt an einer vielbefahrenen Hauptstraße mit hohem Verkehrsaufkommen oder einer Autobahn.

Uferstraße / Hotel direkt an der Uferpromenade
Die Umgebung ist sehr belebt und oft laut. Für Urlauber, die der Trubel nicht stört, sollte das kein Hinderungsgrund sein. Küstenstraßen sind im Süden häufig die Hauptverkehrsstraßen und auch bevorzugtes Revier junger Mopedfahrer. Urlauber, die sich eher nach Entspannung sehnen, sollten sich für ein ruhigeres Urlaubsdomizil entscheiden.

Beliebtes Urlaubsziel
Jubel, Trubel, Heiterkeit.... Hier müsst ihr mit vollgeparkten Straßen, überquellenden Mülleimern und Bustourismus en mass rechnen.

Ruhige Randlage / Unberührte Natur / Idyllisch gelegen
Hier seid ihr weit weg vom Schuss. Es ist kaum was los und sehr ruhig. Restaurants, Bars oder Shoppingmalls werdet ihr dort vergeblich suchen. Wer es ruhig mag, aber auch mal raus aus der Idylle möchte, sollte einen Mietwagen gleich mitbuchen.

Mietwagen empfohlen
Deutet auf eine abgelegene Gegend hin.

Touristisch gut erschlossen
Der Ausdruck steht synonym für Bettenburgen, Hotellandschaften und Massentourismus.

Aufstrebender Ferienort
Zwar kein Massentourismus, aber eventuell Baustellenlärm und eine im Aufbau befindliche Infrastruktur.

Kurzer Transfer zum Flughafen / Flughafennähe
Das Hotel liegt nah am Flughafen, weshalb ihr mit Fluglärm rechnen müsst.

Zentrallage / Gute Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe.
Es gibt gute Shoppingmöglichkeiten, Lokale und Restaurants. Hier ist rund um die Uhr Action und buntes Treiben angesagt. Für junge Leute, die was erleben wollen ideal. Jedoch nicht für ältere Menschen, die ihren Urlaub lieber in Ruhe genießen möchten.

Beheizbarer Swimmingpool
Rein theoretisch kann der Pool beheizt werden, es bedeutet aber leider nicht, dass er auch tatsächlich beheizt wird.

Klimatisierbare Zimmer
Hier legt das Hotel fest, ob oder wann die Klimaanlage eingeschaltet wird. Bei individuell regulierbarer Klimaanlage hingegen, könnt ihr selbst entscheiden.

Kinderfreundliches / Famielienfreundliches Hotel
Im Hotel gibt es wahrscheinlich viele Familien mit Kindern und entsprechendes Animationsprogramm. Für Ruhesuchende ohne Kinder kann das zu viel Trubel sein.

Landestypische / Landesübliche Einrichtung
Es handelt sich um Zimmer ohne Komfort, sondern um karge und bisweilen auch dunkle Räume.

Sauber und zweckmäßig eingerichtet
Auch hier gibt es weder Komfort noch Ambiente. Das Zimmer ist sehr einfach möbliert und verfügt nur über das Nötigste.

Von Junggesellen bevorzugt
In dieser Ferienanlage suchen Singles Partnerschaften und Sexabenteuer. Das Ganze kann bis hin zur Prostitution im Hotel oder in der Nachbarschaft reichen.

Abends Show- und Animationsprogramm
Wenn Unterhaltungsprogramm angeboten wird, ist es im Hotelzimmer abends oft relativ laut.

Neu erbautes / Neu eröffnetes Hotel
Das Hotel ist noch nicht ganz fertig und die Grünanlagen fehlen wahrscheinlich noch. Hier sind Beeinträchtigungen durch Innenausbauarbeiten möglich, und es kann zu Problemen im Ablauf des Hotelbetriebs kommen.

Helle und freundliche Zimmer
Diese Floskel sagt nichts über den Zimmerkomfort, weshalb man davon ausgehen kann, dass es sich nicht um Komfortzimmer handelt. In der Regel ist die Einrichtungsqualität etwas höher als "zweckmäßig eingerichtet". Wenn euch das nicht genügt, sucht nach "Komfortzimmer", "geräumige Einrichtung" oder "luxuriöse Ausstattung".

Internationale Atmosphäre
In dem preiswerten Hotel nutzen feierfreudige Gäste aus allen möglichen Ländern, die günstigen alkoholischen Getränke, um sich dort die Kante zu geben.

Mietsafe/Zimmersafe
Einen Safe zu mieten kostet extra und kann relativ teuer sein. Wertsachen können in vielen Fällen wahlweise an der Rezeption abgegeben werden, aber auch nicht unbedingt. Fragt einfach vorher beim Hotel oder Reiseveranstalter nach.

Örtliche Reiseleitung
Im Hotel ist keine Reiseleitung des Veranstalters vor Ort anwesend. Es können Verständigungsprobleme auftauchen oder der Ansprechpartner ist nicht immer auffindbar.

Unaufdringlicher Service
Der Service ist eher schlecht und es gibt vermutlich kein Animationsprogramm. Das Personal ist unter Umständen etwas lahmarschig bei der Bedienung der Gäste.

Familiere Atmosphäre
Klingt so, als würde man sich dort wie Zuhause fühlen können oder als wäre das Personal und der Chef per Du. Leider sagt es nichts über den Komfort oder den Zustand des Hotels aus.

Kontinentales Frühstück
Man erhält zum Frühstück Brot, Marmelade, Butter und dazu Kaffee oder Tee.

Verstärktes Frühstück
Kontinentales Frühstück + ein Ei, etwas Wurst oder Käse.

All inclusive
Es ist oftmals nicht alles zu jeder Zeit inklusive. Es gibt häufig zeitliche oder räumliche Einschränkungen. Alkoholische Getränke werden zum Beispiel nur zum Essen serviert oder nicht in der Hoteldisco. Auch die Art der Getränke ist teilweise beschränkt. Es gibt nur Filterkaffee statt Cappuccino oder nur lokal hergestellten Alkohol statt importierter Marken.

Internationale Küche
Es stehen nur wenige bis gar keine landestypischen Gerichte auf der Speisekarte. Die Mahlzeiten sind auf dem Niveau einer deutschen Durchschnittskantine.


Teile diesen Post